Kartografen (m/w/d)

Kartografen (m/w/d) bzw. GIS Officer konzipieren und entwickeln Karten und andere Geoinformationsprodukte. Durch das Visualisieren von Geoinformationen unterstützen sie humanitäre Organisationen in der Entscheidungsfindung, um humanitäre Bedarfe zu decken. 

Zu ihrem Aufgabenportfolio gehört ebenfalls das Bereinigen und Teilen von Geodaten. Darüber hinaus achten sie darauf, dass Mapping-Standards eingehalten und gemeinsame operationale Datensätze verwendet werden sowie besonderes Augenmerk auf Datensicherheit und politische Sensitivität gelegt wird.

Spezifische Profilanforderungen für Kartografen (m/w/d):

  • Bevorzugt Studium oder abgeschlossene Berufsausbildung der Sozialwissenschaften, Statistik, Demografie, Geografie oder vergleichbarem Feld

  • Fundierte Kenntnisse des humanitären Systems

  • Arbeitserfahrung in einer internationalen Organisation erwünscht

  • Fundierte Kenntnisse in ArcGIS und MapInfo

Allgemeine Profilanforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und/oder Studium (bevorzugt im Berufsprofil, auf das Sie sich bewerben)

  • Mindestens dreijährige relevante Berufserfahrung. Davon mindestens ein Jahr Berufserfahrung im gewünschten Berufsprofil in einem humanitären Einsatz (oder vergleichbar)

  • Auslandserfahrung (bevorzugt in einem Krisengebiet)

  • Deutsche Staatsangehörigkeit

  • Englischkenntnisse ab dem Niveau C1

  • Weitere Sprachkenntnisse ab dem Niveau B1 sind von Vorteil (insbesondere Französisch, Spanisch und Arabisch)

  • Nachgewiesene Verfügbarkeit für einen Einsatz von bis zu zwölfmonatiger Dauer

  • Reisefähigkeit, Tropentauglichkeit

Bewerbungen seit 1. Mai 2020 geschlossen

© Zentrum für Internationale Friedenseinsätze

    Impressum | Datenschutz

  • Twitter Social Icon

@ZIF_Berlin