Gender

Geschlechtergerechtigkeit und geschlechtsspezifische Gewalt müssen in allen humanitären Einsätzen speziell betrachtet werden. Um dies zu gewährleisten, sind Gender Advisor im Einsatz. Sie beraten aufnehmende Organisationen und analysieren, inwiefern Genderaspekte in den Einsätzen berücksichtigt werden. Darüber hinaus setzen sich Gender Advisor dafür ein, dass Programme mit ausreichend Mitteln (Personal, Finanzen, etc.) versorgt und dass Programme gegebenenfalls auf Genderaspekte angepasst werden.

 

Gender Advisor erarbeiten konkrete Maßnahmen und tragen dazu bei, dass Gender als Querschnittsthema in allen humanitären Arbeitsfeldern etabliert wird (Gender Mainstreaming). 

Spezifische Profilanforderungen für Gender Advisor:

  • Studium eines sozialwissenschaftlichen Fachs (Soziologie, Demografie, Psychologie, Politikwissenschaft, Gender Studies oder Wirtschaft), internationale Entwicklung oder vergleichbarer Studiengänge

  • Arbeitserfahrung als Gender Advisor (bevorzugt in einem humanitären Einsatz)

  • Kenntnisse in der Prävention von sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch und geschlechtsspezifischer Gewalt

Allgemeine Profilanforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und/oder Studium (bevorzugt im Berufsprofil, auf das Sie sich bewerben)

  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung. Davon mindestens ein Jahr Berufserfahrung im gewünschten Berufsprofil in einem humanitären Einsatz (oder vergleichbar)

  • Auslandserfahrung (bevorzugt in einem Krisengebiet)

  • Deutsche Staatsangehörigkeit

  • Englischkenntnisse ab dem Niveau C1

  • Weitere Sprachkenntnisse ab dem Niveau B1 sind von Vorteil (insbesondere Französisch, Spanisch und Arabisch)

  • Nachgewiesene Verfügbarkeit für einen Einsatz von bis zu zwölfmonatiger Dauer

  • Reisefähigkeit, Tropentauglichkeit

Bewerbungen für dieses Berufsprofil sind momentan nicht möglich

© Zentrum für Internationale Friedenseinsätze

    Impressum | Datenschutz

  • Twitter Social Icon

@ZIF_Berlin